Zur Vorbereitung und Nacharbeit nutzen Kundinnen und Kunden gerne praxisgerechte Literatur.
Und ich werde immer wieder gefragt, ob ich Buchempfehlungen für Themen über Führungs-
oder Kommunikationsthemen kenne. Im nachfolgenden habe die Bücher aufgeführt, die sich
aus meiner Sicht besonders gut eignen.

Führen und führen lassen


Verlag: UTB
Preis: 39,90
Erschienen: 6. Auflage 2002
Autor(inn)en: Neuberger, Oswald

„Führen und führen lassen“ ist ein Nachschlagewerk, das sehr detailliert alles auflistet, was in der Führungsliteratur wichtig ist. Es ist ein wissenschaftliches Buch, an dem man nicht vorbeikommt, wenn man eine wissenschaftliche Arbeit schreibt.Es hat 15 Kapitel und umfasst den Führungsbegriff, Führungsideologien, Rollen und Identitäten, systemisches Führen etc. Kein Buch zum Schmökern, aber sehr wertvoll, wenn man ein Thema systematisch und in aller Breite durchdenken will.

Selbsttraining für Führungskräfte

Untertitel: EIn Leitfaden zur Analyse der eigenen Führungspersönlichkeit und eine Anleitung zum „persönlichen Change Management“
Verlag: Beltz Verlag
Preis: vergriffen, gebraucht unter 10,00 €
Erschienen: 1998, 1. Ausgabe 2000
Autor(inn)en: Mahlmann, Regina

Das Buch ist neu nicht mehr zu haben. Gleichwohl möchte ich es empfehlen, weil es – gerade für neue Führungskräfte, die noch unsicher sind – eine hervorragende Hilfe sein kann, Fuß zu fassen in ihrer neuen Rolle.Es gibt sechs Kapitel (Kap 1: Grundmotivation menschlichen Handelns; Kap 2: Umgang mit Veränderungen; Kap 3: Verhalten in der neuen Führungswirklichkeit; Kap 4: „Führen“ in der aktuellen Diskussion; Kap 5: Anforderungen an Führungskräfte; Kap 6: Die Führungsrollen: Coach, Leader, Kulturmanager), die sehr anschaulich durch einen möglichen Führungsalltag führen.Das Buch lädt ein zur Selbstreflexion und das ist eine notwendige Bedingung, um gut führen zu können. Es gibt zahlreiche Selbsttests, die eine erste Orientierung geben.Das Selbsttraining ersetzt keine Qualifikation, auf die eine Führungskraft bestehen sollte, wenn sie denn neu eingesetzt wird. Aber es kann wichtige Hinweise geben, wohin die Reise gehen soll, was noch zu verbessern ist und wo Unterstützung nötig wird. Geeignet für alle, die neu in Führungsverantwortung sind.

Clever kontern

Untertitel: Schlagfertig im Job
Verlag: der Taschenbuchausgabe: Mosaik bei Goldmann
Preis: 7,90 €
Erschienen: 2004
Autor(inn)en: Meike Müller

M. Müller liefert die wichtigsten Schlagfertigkeitstechniken, die man so oder ähnlich formuliert in jedem guten Buch über dieses Thema findet.
Darüberhinaus bietet sie einen Über- und Einblick, welche Haltungen förderlich sind im täglichen Umgang mit Situationen, die Schlagfertigkeit brauchen („Ich ziehe Grenzen – souverän bleiben in jeder Situation“, „Ich verschaffe mir Gehör – Kontern Sie mit der richtigen Technik“).
Dabei kombiniert sie geschickt die wichtigsten Schlagfertigkeitstechniken miteinander.
Ein gutes Nachschlagewerk für das Thema, kompakt, realitätsbezogen und gut zu lesen.
Wie für alle Bücher über Verhalten und wie ich es verbessern kann: Man muss es auch tun.

Die etwas intelligentere Art, sich gegen dumme Sprüche zur wehren

Untertitel: Selbstverteidigung mit Worten; Mit Trainingsprogramm
Verlag: der Taschenbuchausgabe: Heyne
Preis: 7,95 €
Erschienen: 1998
Autor(inn)en: Barbara Berckhan

B. Berckhan setzt auf Verteidigung, wie es im Titel bereits anklingt. Ihre Haltung bezieht ein „Danach“ der Verteidigungsstrategien mit ein. Das heißt, sie will keine „verbrannte“ Erde durch gekonnte Schlagfertigkeit erzeugen. Ihre Strategie wurzelt auf der Kampftechnik des Aikido, d.h., eine Technik, die nur ein Ziel hat: Den Angriff abzuwehren und den Frieden wiederherzustellen.Die Strategie ist schlüssig und erscheint authentisch. Alle Abschnitte sind mit praktischen Beispielen versehen, die helfen, den Ansatz zu verstehen. Jedes Thema ist mit konkreten, sehr hilfreichen Hinweisen versehen.Sehr gut: Am Ende bietet die Autorin ein Trainingsprogramm, das praktisch und sofort einsetzbar ist und ausgesprochen hilfreiche Unterstützung anbietet. Aber auch hier gilt: Man muss es auch tun.

Gekonnt kontern

Untertitel: Souverän, schlagfertig und fair in jeder Situation
Verlag: Hoffmann und Campe
Erschienen: 2004
Autor(inn)en: Stéphane Etrillard

S. Etrillard definiert Schlagfertigkeit umfassend und bietet viele konkrete Teilaspekte dieses Themas an, wie z.B. „Positive Einstellung“, „Stimmpräsenz“ und „Emotionale Dickhäutigkeit“.Beim ein oder anderen Thema fehlt die praktische Umsetzung.Ein gutes Buch, um sich in das Thema einzulesen.Sehr gut: Am Ende des Buches gibt es einen Anhang mit praktischen Tipps. Ein kleiner Wehrmutstropfen: Die Tipps bleiben manchmal auf der appelativen Ebene. Auch hier gilt. Ohne Übung ist das nett zu lesen, bringt sie aber nicht wirklich weiter.

Schlagfertigkeit

Untertitel: Taschenguide Trainer (mit CD-Rom)
Verlag: Haufe
Preis: 9,90 €
Erschienen: 2004, zweite Auflage 2006
Autor(inn)en: Matthias Nölke

Nützliches und vor allem handliches Buch, das eine Fülle von Übungen bietet.Sie können ein Grundlagentraining absolvieren, im Aufbautraining „kritische Situationen meistern“, „Schlagfertigkeit im Beruf“ trainieren und letztlich im „Mastertraining“ lernen, „Mit Witz und Eleganz parieren“.Die Übungen sind sehr praxisnah, es gibt Praxistipps, die unterstützend die Übungen abrunden.Empfehlenswert für alle, die Schlagfertigkeit üben wollen. Alleine das Lesen des Buches wird wenig Erfolg bringen, die Übungen müssen praktisch angewandt werden.

Was soll die blöde Frage?

Untertitel: Das Einmaleins der Kommunikation
Verlag: Gütersloher Verlagshaus
Preis: 12,95 €
Erschienen: 2005
Autor(inn)en: Bernd Latour

Dieses Buch wird philologisch genusssüchtigen großes Vergnügen bereiten werden. B. Latour ist Professor für Linguistik der deutschen Sprache an der Universität Hamburg. B. Latour deckt darin vielerlei Kommunikationszusammenhänge auf, die so manches AHA-Erlebnis bescheren. Zum Training für Schlagfertigkeit ist es weniger geeignet, da es kaum Übungen enthält. Wohl aber Beispiele, die seine Sicht auf die Kommunikation belegen.

Argumentieren unter Stress

Untertitel: Wie man unfaire Angriffe erfolgreich abwehrt
Verlag: dtv
Preis: 9,90
Erschienen: 5. Ausgabe 2008
Autor(inn)en: Thiele, Albert

Albert Thiele ist neben Buchautor Trainer und Coach für Führungskräfte, und das macht einen Vorteil dieses Buches aus.Er weiß, wovon er redet. In drei Kapiteln (Grundlagen erfolgreicher Stress-Argumentation; Strategien für spezielle Stress-Situationen; Transfer- und Trainingsteil) bietet er einen guten Überblick und Einblick in unterschiedliche Methoden, bei Stress-Situationen zu agieren. Er schreibt selbst in seinem Vorwort: „Im Mittelpunkt steht die Frage, wie man offene und verdeckte unsachliche Spielarten früh erkennt, geschickt abwehrt und gleichzeitig den Dialog aufrechterhält“. Eine gute Zusammenfassung seines Buches.Die angebotenen Themen reichen von guter Vorbereitung auf Stress-Gespräche hin zu Übersichten von Sicherheits- bzw. Unsicherheitssignalen, über Fünf-Satz-Techniken, wie man die eigene Botschaft verpacken kann bis zu Tipps für Stress-Interviews. Richtig gut sind die Praxistipps zu fast jedem Kapitel.Das Buch macht Laune, für mich immer ein Hinweis auf die Qualität eines guten Buches.Es motiviert, sich den schwierigen Themen der Kommunikation zu widmen und „es“ anzupacken. Ein Nachschlagewerk, das man immer wieder zur Hand nehmen kann und man findet jedesmal noch was Neues, was man gut ausprobieren könnte. Mit 9,90 Euro braucht es in keiner Bibliothek zu fehlen.

Das konstruktive Gespräch

Untertitel: Ein Leitfaden für Beratung, Unterricht und Mitarbeiterfürhung mit Konzepten der Transaktionsanalyse
Verlag: Limmer Verlag
Preis: 28,00
Erschienen: März 2006
Autor(inn)en: Gührs, Manfred und Nowak, Claus

Der Klassiker: Ein praxisorientiertes Buch, dass Grundlagen für Beratung, Unterricht und Mitarbeiterführung mit Konzepten der Transaktionsanalyse bietet.Weil es praxisorientiert ist, schaue ich immer wieder danach, suche mir dieses oder jenes Thema aus und werde häufig fündig. Auch wenn man das Konzept der Transaktionsanalyse nicht kennt, kann man damit arbeiten.Die Basis der Autoren ist das Menschenbild der humanistischen Psychologie, das merkt man in jeder Zeile. Beide sind sehr erfahrene Trainer und auch das kommt dem Buch zugute.Empfehlenswert für TrainerInnen und Menschen, die etwas über das „Dahinter“ zwischenmenschlicher Beziehungen am Arbeitsplatz wissen und auch reflektieren wollen.

Lösungsorientierte Mitarbeitergespräche

Verlag: Redline Wirtschaft
Preis: 10,00
Erschienen: 1. Auflage 2008
Autor(inn)en: Schmitz, Lilo; Billen Birgit

„Lösungsorientierte Mitarbeitergespräche“ liefert genau das, was es ankündigt: Anregungen, Praxisbeispiele und Hilfe für das Führen von Mitarbeitergesprächen.Es hat 5 Kapitel:1.) Grundlagen für gute Gespräche 2.) Aussagen zu Kompetenzen, die es erleichtern, MA-Gespräche zu führen 3.) Vorbereitungen für gute Gespräche 4.) und das ist der Hauptteil des Buches Gesprächsbausteine, die man auch gut nutzen kann, gegliedert nach verschiedenen Anlässen, wie z.B. Kritik, Fehlzeiten, Rückkehr etc. der 5. Teil geht auf Besonderheiten ein wie z.B. Firmenjubiliäum.Ich kann es uneingeschränkt empfehlen, weil die Autorinnen offensichtlich wissen, wovon sie schreiben. Die Bausteine sind gut nutzbar udn sehr praxisnah.Es eignet sich gut für Führungskräfte, die mal nachlesen wollen und sich Anregungen holen wollen.Und es ist eine Fundgrube für Trainer/innen, die die Literatur nach Beispiele durchsuchen, die man im Training für Übungen verwenden kann.Für 10,00 Euro ein Schatz in der Bibliothek.

Training Gesprächsführung

Untertitel: Trainingshandbuch zur konstruktiven Gesprächsführung; 101 Übungen mit Anleitungen, Handouts und Theorie-Inputs
Verlag: Limmer Verlag
Preis: 30,00
Erschienen: 1. Auflage 2003, inzwischen neue Auflage: Oktober 2008
Autor(inn)en: Gührs, Manfred und Nowak, Claus

Das passende Trainingshandbuch zum Buch „Das konstruktive Gespräch“.Auch wenn es sich in erster Linie eher für Trainer/innen eignet, weil es sehr viele Übungen (101) zum Gesprächsführung anbietet, es lohnt sich auch für Führungskräfte und Mitarbeitende, die mehr und genauer wissen und üben wollen, wie man konstruktiv Gespräche führt.Und wer Auftraggeber für Trainer/innen ist, findet hier auch Hinweise, die helfen, die „guten“ von den weniger „guten“ zu unterscheiden.Es hat 5 Kapitel:Kapitel 1: Grundlegende Verfahren. Ein Überblick über Methoden , wann sie einsetzbar sind und wann nichtKapitel 2: Grundregeln der Gesprächsführung. Übungen mit guten PraxishinweisenKapitel 3: Gesprächsregeln mit TA-Aspekten. Für alle, die sich mit Transaktionsanalyse auskennenKapitel 4: Komplexe Übungen. Hier findet man Dialogübungen, Textanalysen, Interviews zu GesprächsverhaltenKapitel 5: Strategien. Hier geht es um BeratungsgesprächeUneingeschränkt zu empfehlen.

Erfolgreiche Teams leiten für DUMMIES

Untertitel: Trainingshandbuch zur konstruktiven Gesprächsführung; 101 Übungen mit Anleitungen, Handouts und Theorie-Inputs
Untertitel: Einer für alle, alle für einen
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co.KGaA
Preis: 19,95
Erschienen: 1. Auflage 2007
Autor(inn)en: Brounstein, Marty

Wie alle Bücher für „Dummies“ ist auch dieses gewohnt gut strukturiert und sehr informativ. Für ganz Eilige gibt es die Zehn wichtigsten Informationen, produktiv Teams zu leiten.Sechs Teile (I Teams – eine Einführung,; II Führen Sie Ihr Team zum Erfolg; Teil III Strategien für produktive Teams, Teil IV Werkzeuge für produktive Teamarbeiter; Teil V Schwierige Teamangelegenheiten managen; Teil VI Der Top-Ten-Teil) stehen zur Verfügung, wenn man was nachschlagen will. Wenn man sich Anregungen holen will in der praktischen Arbeit.Der Autor (Trainer für Management, Karriere und Kundenservice) geht auf so ziemlich alles ein, was im Team passieren kann und was man dagegen unternehmen kann.Marty Brounstein ist Amerikaner und das merkt man auch. Doch das macht nichts, kann ja auch anregend sein.Viele praktische Beispiele veranschaulichen seine Thesen und Tipps.Gut geeignet zum Schmökern für Praktiker.

Teamarbeit - Teamentwicklung - Teamberatung

Untertitel: EIn Praxisbuch für die Arbeit in und mit Teams
Verlag: Limmer Verlag
Preis: 30,00
Erschienen: 3. Auflage 2007
Autor(inn)en: Gellert, Manfred und Nowak, Claus

Wer sich professionell mit Teams beschäftigt – ob als Trainer/in oder als Teamleiter/in, dieses Buch sollte zum Standardwerk gehören.Im ersten Teil findet man alles zum Thema Teamarbeit: Verträge, feedback, Rollen, Teambesprechungen. Der zweite Teil bietet eine Fülle zur Teamentwicklung, Rahmenbedingungen, Rollendiagnosen im Team, Gruppendynamik. Im dritten Teil geht es um Teamberatung, Kontrakt- und Auftragsklärung und Praxisfälle mit Kontraktfallen usw.Das Buch enthält zu jedem Thema eine Fülle von Übungen, die sich gut einsetzen lassen.Das Praxisbuch eignet sich sehr gut für Teamleitungen, aber auch für Trainer/innen, insbesondere der dritte Teil gibt viele Informationen wie man prophylaktisch Fehler vermeidet.Rundherum empfehlenswert.

Marketing für Trainer

Untertitel:
Kein Profi(t) ohne Profil
Verlag: managerSeminare
Preis: 29,90
Erschienen: 2. Auflage 2004, neue Auflage 2007
Autor(inn)en: Häuser, Jutta

Jutta Häuser spricht eine sehr klare Sprache und redet „Tacheles“.Wer Trainer/in ist oder sich aus anderen Gründen vermarkten will oder muss, sollte diese Ausgabe nicht scheuen und sich das Buch anschaffen. Es bringt auf den Punkt, was wichtig ist, immer mit Beispielen. Gute Beispiele, wie es sein soll und eben auch, wie es nicht hilfreich ist. Die Autorin lässt den Leser / die Leserin an ihrer Erfahrung teilhaben (sie hat eine Trainervermittlung), gewährt Einblicke in den Markt und provoziert ganz gerne. Das kommt dem Inhalt nur zugute. Es ist ein Vergnügen, durch die Kapitel zu gehen. Man hat Lust, sogleich zum Stift zu greifen und ein eigenes Profil zu erstellen.

Geometrien der Veränderung


Verlag: Limmer Verlag
Preis: 42,00
Erschienen: 1. Auflage 2015
Autor(inn)en: Nowak, Claus

Das Buch trägt den Untertitel "70 Modelle für Führung, Coaching und Change-Management". Mitgearbeitet an dem Buch haben erfahrene TrainerInnen und Coaches. Es ist ein Buch von Praktikern für Menschen, die tatsächlich praktische Hilfe suchen. Es geht um Handlungsfähigkeit angesichts komplexer Themen und Fragestellungen im beruflichen Alltag.
Wie immer bei Claus Nowak verkündet er keine Wahrheiten, sondern bietet Anregungen.
"Geometrien der Veränderung" ist gut strukturiert und bietet eine Fülle von vielfältig einsetzbaren Modellen für fast jede berufliche Herausforderung. Und das nützt nicht nur Trainierenden und Beratern, sondern auch Führungskräften.